2019-12-01

Hochwasserschutz Lodenau

Wie geht es mit dem Hochwasserschutz weiter?

Dazu informierte die Landestalsperrenverwaltung (LTV) Bautzen: Der Hochwasserschutz in Lodenau kann nur binational mit polnischer Zustimmung realisiert werden. Die Bedingung der binationalen Einigkeit stellt alle Akteure vor besondere Herausforderungen. Dazu gab es im Oktober 2019 eine weitere Arbeitsberatung bei der regionalen Wasserwirtschaftsdirektion in Breslau. Von diesem regionalen Fachgremium wurden nach ausgiebiger Prüfung der Unterlagen der LTV das zweidimensionale hydraulische Modell und dessen Ergebnisse anerkannt! Auf Grundlage dieser Ergebnisse kann nun endlich mit der Entwurfsplanung begonnen werden. Dennoch war die LTV bis jetzt beim Hochwasserschutz Lodenau immer aktiv. So wurden wichtige Vorarbeiten für die Entwurfsplanung, wie z. B. die umfangreiche Baugrunduntersuchung mit Errichtung eines Grundwassermessnetzes, Grundwassermodellierung zur Bemessung und Planung der Binnenentwässerung, zusätzliche Vermessungsleistungen einschl. Transformation der alten Vermessungsdaten in das aktuell neue Lage- und Höhensystem sowie die jahresbegleitenden Kartierungsarbeiten zur Feststellung vorkommender geschützter Arten der Fauna und Flora durchgeführt. Das sind alles wichtige und zeitaufwendige Vorleistungen zur Erstellung der vielen Fachbeiträge und grenzüberschreitenden Umweltverträglichkeitsprüfung für die Antragsunterlagen. In den nächsten Wochen wird dazu eine Projektplanungsberatung durchgeführt und mit allen Planern ein Zeitplan für die Bearbeitung der Entwurfs- und Genehmigungsplanung bis zur Einreichung der Antragsunterlagen zur Planfeststellung bei der Landesdirektion erarbeitet. Die LTV bietet an, in diesem Rahmen Mitte nächsten Jahres eine Bürgerinformationsveranstaltung durchzuführen. Nachdem in diesem Projekt gemeinsam mit den polnischen Behörden lange um Einigkeit gerungen wurde, klingen die Informationen der LTV im Interesse des Projektes nun zuversichtlich. Wir dürfen auf eine Realisierung der Hochwasserschutzmaßnahmen in Lodenau hoffen.

Quelle: Rothenburger Anzeiger

Enrico - 14:54:12 @ Lodenau | Kommentar hinzufügen